Systematik des Alten Realkatalogs



ARK

Benutzungshinweise für ARK-Online

  • Zur Navigation innerhalb der Systematik des Alten Realkatalogs sind die Kästchen mit den Plus- bzw. Minuszeichen gedacht. Durch einfaches Klicken auf das Pluszeichen wird ein weiterer Ast der Klassifikation sichtbar. Klicken auf ein Minuszeichen bewirkt, dass der darunterliegende Ast der Klassifikation wieder eingeklappt wird.
  • Im rechten Fenster werden zur jeweilig ausgewählten Notation die darüberliegenden Hierarchie-Ebenen angezeigt sowie zusätzliche Informationen (soweit vorhanden) wie etwa Registereinträge.
  • Die Hyperlinks in der linken Hälfte sind zur Navigation ungeeignet. Sie dienen dazu, um sich auch z.B. Registereinträge anzeigen zu lassen, die man über die Navigationselemente nicht erreicht. Dies sind insbesondere solche zu Notationen, die Blättern des Klassifikation-Baums entsprechen und sich hinter einem leeren Kästchen befinden.
  • Die Möglichkeit der Registersuche ('Register') wird in der oberen Leiste des Framesets angeboten. Diese hat den Vorteil, dass sie sehr schnell ausgeführt werden kann und zugleich die Beschränkung auf ein Teilregister möglich ist. Derzeit ist das Register nur mit ausgewählten Einträgen bestückt. Es wird erst in einem späteren Schritt voll ausgebaut.
  • Eine rechtstrunkierte Wortsuche ('Suche') über mehrere Datenbankfelder ist ebenfalls möglich. Sie ist langsamer als die Registersuche, kann aber auch Resultate liefern, wenn die Registersuche ohne Ergebnis blieb. Für eine ausführlichere Erklärung betätigen Sie bitte die Schaltfläche "Suche".
  • Als letztes wird noch der Direkteinstieg für eine Notation geboten ('Notation anzeigen', ebenfalls in der oberen Leiste).

Informationen über den Alten Realkatalog

Der Alte Realkatalog ist ein systematischer, d. h. sachlich-hierarchisch geordneter Katalog. Er wurde im Jahr 1870 begonnen und erschließt die Drucke der Bayerischen Staatsbibliothek aus dem Erscheinungszeitraum 1501-1952. Erwerbungen aus der Zeit vor 1870 wurden zu einem großen Teil eingearbeitet. Mit nahezu 800.000 Eintragungen auf Quartblättern bietet der Alte Realkatalog den wichtigsten umfassenden sachlichen Zugang zu den Altbeständen der Bibliothek seit Ende der Inkunabelzeit und ergänzt als überwiegend geographisch-historisch orientierter Katalog bis 1952 den alten Schlagwortkatalog 1911-1981, der den Einstieg vorwiegend unter dem Sachschlagwort bietet. Enthalten sind Monographien, Zeitschriften und für Bayern von 1916-1952 auch unselbständig erschienene Literatur (Aufsätze). Mit Ausnahme der deutschen Literatur insgesamt wird Schöne Literatur ebenfalls aufgenommen, englische und französische Literatur jedoch erst seit Erscheinungsjahr 1936. Die nicht enthaltene Literatur ist in den alten Standortkatalogen nachgewiesen. Die einzelnen Faszikel sind innerhalb der Systemstellen chronologisch nach Erscheinungsjahren geordnet.

Der Alte Realkatalog gliedert sich in drei Hauptteile: einen geographischen, auch topographischen Teil oder Länderkatalog, einen historischen oder sachlichen Teil und einen Kunstteil.

Die Suche im Alten Realkatalog wird besonders empfohlen für vertiefte Forschungen zu Themen mit geographisch-historischer Fragestellung bis 1952. Der Teil über Bayern ist ganz allgemein für Forschungen zur bayerischen Heimatkunde sehr nützlich. Für eine zusätzliche fachliche Beratung zu dem Systematik-Register und die Einsichtnahme in die Faszikel wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter an der Informationsstelle (Info 1) im Erdgeschoß. Eine Anleitung für die korrekte Schreibung der Signaturen finden Sie im Merkblatt BSB-OPAC 1501-1840, 1953-2003: Informationen zur Ausleihe - JAVA-Version im Anhang auf den Seiten I-IV. Bitte bedenken Sie für Bestellungen auch, daß Kriegsverluste im Alten Realkatalog nicht gekennzeichnet sind.

Für die Arbeit mit den Faszikeln des Alten Realkatalogs brauchen Sie in der Regel etwas Zeit und Geduld und sollten über die Fähigkeit verfügen, die alten Handschriften der frühen Katalogblätter zu lesen.

Zusätzlich zum Alten Realkatalog empfiehlt sich gegebenenfalls die Konsultation weiterer alter Kataloge nach sachlichen Kriterien.

Benutzungshinweise

Online-Auskunft
Fragen Sie die BSB